Häufig gestellte Fragen

Was bedeutet unser Logo?

1997 wurde uns das Logo durch Erzengel Michael gegeben; ein Herz mit Flügeln und einem aufrechten Schwert mit einem Regenbogen. Als die Arbeit fortschritt wurde das Schwert „flammend“, um durch die Dunkelheit der Angst und Illusion zu schneiden, dem menschlichen Herz erlaubend frei zu fliegen und Liebe zu erkennen. Erzengel Metatron wurde mit dem Regenbogen verknüpft seit der Antike. 2014 wurde uns mitgeteilt das Schwert beiseite zu legen und mit einer Fackel zu ersetzen um den Weg für jene zu erleuchten, welche nach uns kommen.

 

Geht es bei dem was Ihr tut um Channeling und übersinnliches „new age“ Material?

NEIN! Reniyah Wolf war nie ein „Kanal“ (Channel ), jemand der telepatische Botschaften von jenen außerhalb dieser Ebene empfängt. Sie war eine „autorisierte Repräsentantin“ von Erzengel Metatron, welcher unsere Mission und unsere Arbeit leitet. Die Kommunikation, welche von Erzengel Metatron zu Reniyah Wolf geschah ist eine direkte Übertragung. Die Vorgabe war immer, niemals auch nur ein einziges Wort zu verändern. Obwohl unsere Arbeit durch mehrere Entwicklungen gegangen ist hat Erzengel Metatron es sehr klar gemacht, dass es nicht um ihn geht. Bei unserer Arbeit geht es um die Evolution der Menschheit und der aktiven Teilnahme an der Göttlichkeit des Kosmos.

 

Seid Ihr Lichtarbeiter?

In vieler Hinsicht Ja. Unsere Arbeit, so wie viele andere, trat ins Leben durch ein Gelegenheitsfenster, welches sich in den Jahren zwischen 1987-2012 öffnete. Seit 2008 sind wir bemüht unsere Organisation von der allgemein als „Lichtarbeiter-Aufstiegs“ Bewegung zu distanzieren, wegen des Grades der Korruption und der Missinformation welche immer mehr vorherrscht. Wir wünschen, in den Köpfen der Menschen, nicht in Verbindung gebracht oder assoziiert zu werden mit dem Vorwurf des Channelings, Psychismus oder anderer befremdlicher Dinge, welche die Lichtarbeiter oder Aufstiegsbewegung zu erfahren scheint.

 

Habt Ihr etwas zu tun mit Magie oder dem magischen Weg?

Dies ist manchmal eine Annahme wegen unserer Verbindung mit Erzengel Metatron. Nein, wir von uns selbst aus bieten kein System oder Training an, welches mit dem magischen Weg verknüpft ist. Wir praktizieren keine Form von Enochianischer Magie, obwohl diese manchmal auch mit Erzengel Metatron verknüpft ist. Das Streben der Göttlichen Alchemie (Divine Alchemy) jedoch, passt gut in die Parameter der Alchemie wie sie seit dem Altertum ausgeübt wird. Die individuellen und Gruppenalchemien welche wir durchführen durch unsere Riten und Lehren, ist eine Form der Theurgie oder des Verschmelzens mit dem Göttlichen und beinhaltet keinen Widerspruch mit irgendeiner Arbeit aus einem legitimen magischen Pfad.

 

Was ist Göttliche Alchemie?

Göttliche Alchemie ist das Große Werk des Vereinens der erdgebundenen Seele mit dem Göttlichen Geist und der einen Quelle von Allem-Was-Ist. Es ist die Vollendung der hermetischen Wahrheit „Wie oben, so unten“. Wir tendieren zum Verständnis, dass Alchemie der Prozess der Natur selbst ist, des Zerstörens oder Zerlegens, Unreinheit entfernend und wieder zusammen fügend auf einer neuen, geklärten Ebene. Indem man die zyklische Natur dieses Prozesses, so wie er in der natürlichen Welt und im Kosmos auftritt versteht, kann der menschliche Alchemist den Prozess straffen und beschleunigen. Göttliche Alchemie ist der Prozess des Zerlegens des menschlichen Egos und der Persönlichkeit, welche Menschen in der Welt verkörpern, das Entfernen des Unreinen, all das was nicht Liebe ist und wieder zusammen setzen in einer höheren Schwingung, in welcher der höhere Teil des Selbst in der Lage ist, in dieser Welt zu leben und zu wirken.

 

 

©2016 The Love and Empowerment Foundation alle Rechte vorbehalten